DIE RADLRETTEREI:

In jeder Stadt, in fast jeder Straße, an allen Bahnhöfen und in fast jedem Keller

stehen unbenutzte alte Fahrräder oder Fahrradschrott, welcher nicht mehr gebraucht wird..

Wir haben uns zum Ziel gesetzt dieses Problem langfristig zu lösen.

Daher wird in der Radlretterei Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben.

Für eine nachhaltig saubere Umwelt und eine schönere Stadt.

 

Wir sind KEINE klassische Reparaturwerkstatt für eine Inspektion oder kleinere Reparaturen.
Wir sind eher ein “Radlheim“, eine Art "Auffangstation" und freuen uns über jedes neu vermittelte Rad.

 Denn jedes Radl hat auch seine ganz eigene Geschichte.

Wir erzählen sie Dir und freuen uns, wenn diese Geschichte durch Dich weitergeschrieben werden kann..

 

Die Fahrräder, die wir restaurieren und weiterverkaufen, werden uns ausschließlich gespendet.

Es sind herrenlose, meist heruntergekommene und oft auch komplett kaputte Räder.

In unserer Freizeit restaurieren wir den ehemaligen “Schrott“, bzw. machen die Räder wieder fahrtüchtig.

 

Wir geben den Rädern ein neues individuelles Aussehen und jedem Radl

stets einen eigenen speziellen Namen für sein neues Leben mit Dir.

Die Ersatzteile für die Restaurierung sind alle gebraucht und stammen von "verstorbenen" Rädern.

Selbst die kleinste Schraube wird wiederverwertet und sobald ein Radl wieder fahrtüchtig ist,

suchen wir ihm schnellstmöglich ein neues und sanftmütiges Zuhause.

 

20 % des Erlöses aus dem Radl Verkauf werden - sobald unser Laden steht und geht -

an gute nachhaltige und soziale Projekte oder nachhaltige Crowdfunding Projekte gespendet.

Vorschläge nehmen wir hierfür gerne entgegen.


  Wir sind ständig auf der Suche nach Fahrrädern, Fahrradteilen

oder auch Werkzeugund Bastelsachen aller Art.
Falls Du daher noch Zubehör, Werkzeug, ein altes Fahrrad oder irgendetwas haben solltest,

was auch nur im entferntesten mit "Fahrrad" in Verbindung gebracht werden kann:

 Werde selbst zum Radlretter und gib uns Bescheid. Egal ob heile oder kaputt, wir nehmen es gerne

und kümmern uns liebevoll darum.

 

Mit der RADLretterei wurde nun über unser erfolgreich beendetes Crowdfunding

der Startschuss gegeben für die zukünftigen unendlichen Weiten einer "RETTEREI"

 

Wenn das Ganze dann steht und wir eröffnen, wird es ein klimaneutraler,

weitestgehend müllfreier und nachhaltiger Laden / Verein.

Im dafür angestrebten Laden, künftig bekannt

als Retterei, kommt unsere Vision ins Rollen: 

 

Soviel zu retten wie nur möglich.

 

Unsere Vision geht weit über gerettete Fahrräder hinaus:

In der "Möbelretterei" wirst du den geretteten gepimpten Stuhl, auf dem du bei uns gerade sitzt,

oder den unikatisierten Tisch dazu einfach selbst erretten und für dein privates Inventar kaufen können.

 

Ein Gastroteil der "Essensretterei" wird ebenfalls dabei sein,

mit leckerem Bio Angebot in vegetarisch und vegan aus

lokalen und regionalen Erzeugnissen.

 Zudem wird es Workshops und Kurse zu den Themen

Müllfrei, Upcycling, Selbermachen uvm. geben.

Skateboardkurse der "Brettlretterei" in Zusammenarbeit mit einem Verein,

sind ebenfalls bereits in Gang und finden an jedem zweiten Wochenende statt.

Unser Konzept ist unendlich erweiterbar und

viele weitere "Rettereien" sind schon in Planung.

 

Die Welt wandelt sich - langsam aber stetig steigt die Zahl derer, die sich selbst und der Welt gegenüber bewusster und achtsamer werden und sehen, dass Werte wie Ressourcenschonung, Wertstoffkreislauf, nachhaltige Verwertung vorhandener Rohstoffe und vor allem die zukunftsorientierte Verantwortung gegenüber unserer Erde wichtiger denn je sind.

 

Es geht auch anders. Proaktiv, achtsam und ohne Verzicht, dabei mit viel mehr Freiheit ohne all die Konsumzwänge zu leben - für uns, unsere Kinder und eine wiedergrüne Welt.

 

Die RETTEREI will vernetzen, verbinden und neue Perspektiven

und Möglichkeiten für eine schönere und grünere Welt vorleben und weitergeben.

 

 

VIELEN DANK